• Unser Land – Die Sendung vom 11. Oktober 2019
    Articles,  Blog

    Unser Land – Die Sendung vom 11. Oktober 2019

    Grüß Gott bei UNSER LAND. Hie und da steht noch der Mais auf den Feldern, das Getreide dagegen ist längst abgeerntet und lagert sicher in Scheunen und Silos. Wobei, ganz so sicher ist es dort auch nicht. Darüber berichten wir heute. Und über folgende Themen: Nicht aus dem Wald, sondern aus der Halle: Wie schnell wachsen Zuchtpilze? Nicht für Kühe, sondern für Meerschweinchen: Heimtierfutter vom Bauernhof, ist das eine Marktlücke? Auch wenn das Getreide schon eingefahren ist, es kann noch Schaden nehmen. Möglicherweise sind unerwünschte Gäste mit eingelagert. Das merken Landwirte meistens erst, wenn es zu spät ist. Aber dagegen könnte es schon bald eine ungewöhnliche Lösung geben. Wenn ein…

  • Unser Land – Die Sendung vom 4. Oktober 2019
    Articles,  Blog

    Unser Land – Die Sendung vom 4. Oktober 2019

    . Untertitelung: BR 2019 Grüß Gott zu UNSER LAND. Soziale Landwirtschaft, haben Sie davon schon mal gehört? Die dürften die wenigsten kennen. Deswegen schauen wir’s uns genauer an. Genauso wie folgende Themen: In Bayern läuft die Zuckerrüben-Kampagne. Heuer werden hierzulande zum ersten Mal auch Bio-Rüben verarbeitet. Und: Wachsen oder weichen? Manche Betriebe sagen: Weder noch. Und überleben trotzdem. Woran liegt’s eigentlich, dass Landwirte oft am Pranger stehen? Als Umweltverschmutzer, Giftspritzer, Tierquäler. Zum einen an einzelnen schwarzen Schafen in der Branche, zum anderen an fehlender Kommunikation und an der Entfremdung zwischen Bauern und Verbrauchern. Also heißt’s: die Leute auf den Hof kriegen. Am besten schon Kinder und Jugendliche. Und ihnen keine…

  • Mini-Schlachthof | Unser Land | BR Fernsehen
    Articles,  Blog

    Mini-Schlachthof | Unser Land | BR Fernsehen

    Kurz nach sieben, Landkreis Ansbach, Mittelfranken. Eine Kuh wird zum Schlachten gefahren, auf den Betrieb von Oskar und Alexander Hezner in Dombühl. Guten Morgen, Herr Doktor. Der amtliche Veterinär ist schon da. Er begutachtet das Tier, kontrolliert die Papiere. Alltag in einem Schlachtbetrieb. Das Angus-Rind stammt von einem Mutterkuh-Halter aus Neusitz, 20 Kilometer entfernt. Alexander Hezner holt die Tiere persönlich ab. Die meisten Landwirte haben keinen so modernen Transporter. Sie ist nicht angehängt wie früher, im kleinen Hänger, vorne angebunden, am Halfter oder so. So läuft das Tier rauf, hat keinen Stress. Man wird sehen: Es läuft schön entspannt runter. und hat kein Problem dabei. Na komm, Mädel. Na, komm.…

  • Unser Land – Die Sendung vom 20.09.2019
    Articles,  Blog

    Unser Land – Die Sendung vom 20.09.2019

    . Grüß Gott bei UNSER LAND. Morgen geht wieder das Oktoberfest los. Und da gibt’s, neben viel Bier, auch wieder Ochs am Spieß. Woher kommen diese Ochsen eigentlich? Und wie wird aus einem Stier ein Ochse? Darüber berichten wir heute. Und über folgende Themen: Welthandel: Die Bauern haben Angst vor Mercosur. Was bedeutet das Abkommen mit Südamerika für unsere Landwirtschaft? Und: Klimawandel. Deutschlands größter Schwarzkiefernwald in Unterfranken stirbt. Weil es immer wärmer wird? Die Ochsenbraterei, wer schon mal auf der Wiesn war, kennt sie bestimmt. Das Fleisch vom Ochsen gilt als viel hochwertiger als Bullenfleisch, ist auch ein gutes Stückerl teurer und sehr rar. Warum? Achtung Statistik: Ochsen werden in…

  • Brot backen damals: Backen anno 1960 | Unser Land | BR
    Articles,  Blog

    Brot backen damals: Backen anno 1960 | Unser Land | BR

    Alle drei Wochen, ganz in der Früh, ist einem in Leinburg der Geruch vom Holzfeuer in die Nase gestiegen. “Ah, gut, die Fink-Bäuerin backt wieder Brot.” Schon am Abend hat die Bäuerin den Vorteig angesetzt, Mehl mit Sauerteig. Zu einem Zentner Mehl und dem warmen Wasser ist noch Salz und Kümmel gekommen. Eine Stunde Kneten für 20 Brote, gegen früher noch gar nix. Als noch Gesinde da war, da hat man Mengen gebraucht. Im Oberbayerischen hat die Nandl noch den Backofen hergerichtet. Nach zwei Stunden hat sie das Feuer rausgeholt. Die Hitze aber ist drin geblieben. In der Küche hat die Mutter den Teig so weit gehabt zum Ausbroten, zum…

  • Articles

    Weniger Arbeit, weniger Milch: Nur einmal am Tag melken | Unser Land | BR Fernsehen

    Morgens um 7 Uhr: Zeit zum Melken. Das Ungewöhnliche dabei: Hier gehen die Kühe nur noch einmal am Tag, nämlich in der Früh, in den Melkstand. Landwirt Karl Meyer hat bereits vor vielen Jahren damit angefangen, während des Milchstreiks 2008. Damals hat er sich am Lieferstopp beteiligt. Ich hab zu meiner Frau gesagt: “Wir probieren das einfach aus.” Dann haben wir nur einmal gemolken. Als der Lieferstopp rum war, meinte meine Frau: “Willst du jetzt nicht zweimal melken?” Ich sagte: “Nicht unbedingt. Ich hab mich schon dran gewöhnt.” Und seither macht Karl Meyer etwas, was für viele seiner Kollegen undenkbar wäre: auf Milchleistung verzichten. Ich hatte über 8.000 Liter in…

  • Articles

    Von Natur aus bunt: Warum legen manche Hühner grüne Eier? | Unser Land | BR Fernsehen

    Welch ruhiges Leben könnten die Hühner hier auf dem Maxnhof doch haben, brächte nur der Osterhase die Eier. Weil das aber nur eine Mär ist, kommen die 35 Hennen von Elke Degel momentan mit dem Eierlegen nicht mehr nach. Dafür legen sie aber ganz außergewöhnliche Eier. Keines von ihnen gleicht dem anderen. Diese Tiere sind etwas Besonderes: Es sind Rassehühner. Die Halterin ist anspruchsvoll. Mir ging das Einheitsbraun von den Legehybriden auf den Geist. Nur braune Eier, nur braune Hühner, oder nur schwarze Hühner, das war mir eigentlich zu viel. Dann bin ich auf die Idee gekommen, bunte Hühner zu züchten. Dann hab ich mir von verschiedenen Hühnerrassenzüchtern Bruteier schicken…

  • Articles

    Mit Rollstuhl auf den Traktor: Trotz Behinderung aktiv und mobil | Unser Land

    Traktoren, überhaupt Landtechnik, das ist die große Leidenschaft von Manuel und André. André kann sich aber nur im Rollstuhl fortbewegen. Das war nicht immer so. Ausgerechnet eine Landmaschine wurde ihm vor knapp 14 Jahren zum Verhängnis. Bei der Ernte für die Gras-Silage löste sich bei einer Reparatur eine Eisenstange des Ladewagens und zertrümmerte Andrés Rückenwirbel. Seitdem sitzt er im Rollstuhl. Auf seine Art. Nach diesem Unfall meidet André nicht den Umgang mit Traktoren, Baggern und ähnlichen Gerätschaften. Im Gegenteil: Gleich nach seiner Reha und der zwangsläufig abgebrochenen Landwirtschaftslehre sucht er wieder die Nähe zur Technik. Ganz schön mutig für einen Rollstuhl-Fahrer. Es haben einige gesagt: Das ist nicht die richtige…

  • Was bedeutet Mercosur für Bayerns Bauern? | Unser Land | BR Fernsehen
    Articles,  Blog

    Was bedeutet Mercosur für Bayerns Bauern? | Unser Land | BR Fernsehen

    Fleisch, Würste, Joghurt, Milch. Mit diesen Produkten vom eigenen Hof beliefern die Brüder Albert und Stefan Häfele insgesamt 1000 Haushalte und Lebensmittelmärkte in der Region um Mindelheim. Doch sie merken immer mehr: Der Preisdruck nimmt zu. Und sie fürchten, er könnte sogar noch schlimmer werden, durch ein Freihandelsabkommen. Jetzt kommt das Mercosur. Unsere Lebensmittelpreise werden immer billiger, und wir müssen mit der ganzen Welt konkurrieren. Das Mercosur-Abkommen könnte die Preise v.a. bei Rindfleisch nach unten drücken. Nach 20 Jahren Verhandlungsdauer haben sich im Juni die EU-Kommission und Vertreter der Mercosur-Staaten auf dieses Abkommen verständigt. EU-Parlament und Mitgliedsländer müssen dem Vertrag allerdings noch zustimmen. Zum Mercosur-Raum gehören: Argentinien, Brasilien, Uruguay und…

  • Die verrücktesten Internetverbindungen auf dem Land | extra 3 | NDR
    Articles,  Blog

    Die verrücktesten Internetverbindungen auf dem Land | extra 3 | NDR

    Goldenbow in Mecklenburg-Vorpommern. Mit dem Glasfaserkabel kommt die Zukunft in die Provinz. Wir verlegen für Kabel Deutschland Glasfaser. Um Orte zu verbinden und Geschwindigkeit zu verbessern. Absolute Höchstgeschwindigkeit! Das ist eine Datenautobahn. Eine Datenautobahn. Nur ohne Abfahrten für die Bewohner. Das Kabel liegt keine 6 m vom Haus entfernt. Aber es ist nicht für uns. Knapp vorbei ist auch daneben. Anders in Karlsdorf, Baden-Württemberg. Es gibt an Kabeln keinen Mangel. Wir fragten die Telekom, ob sie Breitband ausbaut. Da war Funkstille. Man hat sich geziert. Die Gemeinde riss selber die Straßen auf und verlegte Glasfaser. Jetzt kommt die Telekom und buddelt alles auf. Jetzt haben wir zwei Kabel nebeneinander. Kabelsalat…