Größere Güllegruben: Gefordert, aber nicht genehmigt | Unser Land | BR Fernsehen
Articles,  Blog

Größere Güllegruben: Gefordert, aber nicht genehmigt | Unser Land | BR Fernsehen


13 Comments

  • N.O.X. 98

    Man weiß echt nicht mehr was man sagen soll. Wo soll das denn noch alles hinführen. Wenn das so weitergeht kann man unsere konventionelle Landwirtschaft bald an den Nagel hängen !
    Aber dann werden sich noch so manche umgucken ! Die Verbraucher wollen alles in höchster Qualität und das zu Ramschpreisen, so kann das nicht funktionieren.

  • DieFarmvlogger

    Sollen wir die Gülle saufen oda was? Auf Feld dürfen wir nur noch sau wenig fahren und die Güllegruben werden ned genehmigt. Suba Deutschland das habt ihr malwieder super geregelt.

  • Juno18

    Soviel Schwachsinn macht nur noch sprachlos. Ich bin kein Landwirt, frag mich also als Verbraucher, wie viel hier einer Schicht von Selbstständigen noch aufgebrummt wird. Und auf der anderen Seite will niemand auf den Ämtern Verantwortung übernehmen, aber immer Kohle verlangen für immer mehr Bürokratie. Alle schreien nach immer mehr Bio, ha ha😐. So wird das aber eher nix. Der "Mittelstand" der Bauern, also kleinere Betriebe haben es so immer schwerer. Ist echt ein Jammer was in Deutschland so geschieht. Von wegen Grün ist die Zukunft.

  • Schönes Schwabenland

    Armes Deutschland.
    Atomkraftwerke durften gebaut werden aber bei Gülle Behältern gibt es unzählige Vorschriften die gar nicht nötig sind…

  • Stefan Eiblmeier

    Ich finde es richtig das güllegruben eine Auslaufüberwachung haben wie auch in fer Industrie normal ist. Genauso eine dichteprüfung vor Bauabnahme. Allerdings mit Folie abdichten finde ich höchst fragwürdig.

    Warum werden Güllegruben eigentlich nicht aus Edelstahl gefertigt oder Ummantelt ? Kann mir da jemand weiterhelfen ?

  • Raps

    Bei unserem Behälter war es genau das selbe. 70 Seiten lange Ausnahmegenehmigung usw… Da macht das ganze doch keinen spass mehr. Dann noch 10 Wochen auf die Genehmigung warten. Mit der Leitung zwischen Stall und Güllegrube ist es genau das gleiche. KG2000 und dann noch verschweißen, sündhaft teuer und laut dem Leitungsbauer ein echter Irrsinn, da die Leitung eigentlich Spiel zum arbeiten haben muss. Wenn alles fest verschweißt ist, können die Rohre brechen.
    Der Betonbauer sagt auch, das viele Betriebe die eigentlich neu bauen wollten, jetzt eher übers aufgeben nachdenken. So schafft man dann auch noch die letzten Höfe kaputt zu machen… nur noch Schwachsinn hier in Deutschland
    Für das Geld was jetzt eine 600m³ Grube kostet, hätte man vor drei Jahren noch leicht 1000m³ bekommen können..

  • Alex E

    Die Auflagen sind strenger als für Atomanlagen. Wo ist da der Sinn? Von Atomanlagen gehen wesentlich größere Gefahren aus. Und warum macht jedes LRA was es will?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *